App Download

News

eedoctors hilft während den Sommerferien

Dr. Silvia Kurpanik, eedoctors Ärztin

eedoctors hilft während den Sommerferien: Flüssigkeitsmangel

 

Endlich sind die langersehnten Ferien da: Wärme, Sonne, fremde Orte, die man am liebsten sofort erkunden möchte. Längere Wanderungen, Radtouren oder Städteführungen bei hohen Temperaturen können zu Kreislaufstörungen mit Schwächegefühl, Kopfschmerzen und -Schwindel bis zum Bewusstseinsverlust führen. Der Grund ist ein akuter Flüssigkeitsmangel (Dehydration).

Der menschliche Körper besteht zu über 60% aus Wasser. Das Wasser hat vielfältige Aufgaben und ist unter anderem an der Regulation der Körpertemperatur beteiligt. Leiden wir an einem Flüssigkeitsmangel, gerät unser Elektrolythaushalt aus dem Gleichgewicht, der Blutdruck sinkt und die Körpertemperatur steigt.

  1. Trinken Sie ausreichend und in regelmässigen Abständen – auch wenn Sie keinen Durst verspüren. Wenn man Durst hat, hat man bereits ein Flüssigkeitsdefizit.
  2. Ziehen Sie stilles Wasser kohlensäurehaltigem vor. Die Getränke sollten nicht zu kühl sein; Man beginnt stark zu schwitzen und verliert die zu sich genommene Flüssigkeit samt Elektrolyten wieder.
  3. Leichte Kleidung aus Baumwolle lässt die Haut atmen.
  4. Vermeiden Sie körperliche Aktivitäten während heissen Mittagszeiten und in der direkten Sonne.
  5. Kleine Kinder reagieren schneller auf Flüssigkeitsmangel als Erwachsene. Hohes Fieber kann die Folge sein.

 

eedoctors steht an 365 Tagen beratend und behandelnd zur Seite – auch im Ausland. Unsere Ärzte helfen in solchen Situationen sofort und ohne Wartezeit.

ZURÜCK